Hurling
verantwortlich:

Hurling ist eine irische Mannschaftssportart, die in Deutschland noch nicht weit verbreitet ist. In Irland jedoch begeistert das älteste Mannschaftsspiel der Welt die Massen: Beim jährlichen All-Ireland Hurling Final in Dublin mit über 82000 Zuschauern im Stadion spielen Teams von je 15 Spielern auf einem ca. 130 mal 80 Meter großen Feld gegeneinander.

Ziel des Spiels ist es einen tennisballgroßen, harten Lederball - der sogenannte sliotar - in H-förmige Tore (oder darüber) zu schießen. Dafür werden gebogene Schläger aus Holz (oder Plastik), ähnlich wie Hockeyschläger nur mit einem breiten, flachen Ende - die sogenannten Hurls - verwendet. Dabei kann der Ball und das Spiel sehr schnell werden.

Die Regeln sind simpel: Der Ball darf nicht mit der Hand vom Boden aufgehoben werden (sondern mit dem Hurl). Der Ball darf in der Luft gefangen werden. Der Ball darf nur mit dem Hurl auf dem Boden oder in der Luft geschlagen oder mit einem speziellen Handpass weitergegeben werden (kein Werfen). Wer den Ball hat, darf ihn nur vier Sekunden in der Hand halten und darf nur vier Schritte damit laufen und muss ihn dann abspielen oder auf seinem Hurl balancieren.

Der Sport kombiniert Eigenschaften von Hockey, Rugby, Fußball, Baseball und Lacrosse, ist aber für sich selbst ein vollkommen eigener und spannender Teamsport. Schau es Dir gerne selbst einmal an: http://www.youtube.com/watch?v=PtZ0zDHqtug

Hurling spielen kann jeder. Auch als Anfänger darf man am Hurling Turnieren teilnehmen und die deutschen Teams freuen sich immer auf neue Spieler! Es geht beim Hurling mehr um Freude an einer neuen Sportart als ums Gewinnen. Beim Hurling geht es darum, das richtige Timing zu finden, sich selbst weiterzuentwickeln, sich in einigen Situationen zu überwinden und sich in seiner Haut wohl zu fühlen. Lerne es mit uns von Anfang an.


Um einen reibungslosen Kursablauf zu ermöglichen, benötigen wir Eure Unterstützung beim Einhalten der Hinweise und Regeln. Unter anderem gilt:

  • Nur wer sich fit fühlt, keine Erkältungssymptome und kein Fieber hat sowie nicht unter Quarantäne steht, darf an den Kursen teilnehmen.
  • Erscheint pünktlich, aber frühestens 5 Minuten vor Kursbeginn.
  • Kommt umgezogen zum Kurs, die Umkleiden und die Duschen sind geschlossen und können nicht genutzt werden.
  • Außerhalb des Sportbetriebs ist der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen jederzeit einzuhalten.
  • Das Sportgelände muss unmittelbar nach Beendigung des Kurses verlassen werden.
  • Bei Erreichen der Corona-Warnstufe gilt für die Teilnahme am Kurs die 3G-Regel! Das heißt, alle Teilnehmer/innen müssen entweder geimpft, genesen oder getestet (tagesaktueller Antigen Schnell- oder PCR Test. Selbsttests werden nicht anerkannt) sein. Bei Erreichen der Corona-Alarmstufe gilt die 2G-Regel, das heißt, es dürfen nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind, am Kurs teilnehmen.
  • Lest das Informationsblatt für die Teilnahme an den Präsenzkursen, damit Ihr über alle wichtigen Verhaltens- und Hygieneregelungen informiert seid.
    Download Verhaltens- und Hygieneregeln

Hurling is an Irish team sport that is not yet very widespread in Germany. In Ireland, however, the oldest team sport in the world has many fans: At the annual All-Ireland Hurling Final in Dublin, teams made up of 15 players each compete on a field measuring around 130x80m for 82,000 spectators.

The object of the game is to hit a tennis-ball-sized, hard leather ball - called the sliotar - into H-shaped goals (or over them). To do so, curved sticks are used that are made out of wood (or plastic) similar to hockey sticks but with a broad, flat end - called the hurl. The ball and the game can be very fast.

The rules are simple: The ball may not be picked up from the ground with your hands (only with the hurl). The ball may be caught in the air. The ball may only be passed with the hurl on the ground or hit in the air or with a special hand pass (no throwing). The person with the ball in their hand may only hold the ball for four seconds and may only take four steps with it. Then it has to be passed or balanced on the hurl.

The sport combines elements from hockey, rugby, football, baseball, and lacrosse, but it is a completely unique and exciting team sport. Watch also: http://www.youtube.com/watch?v=PtZ0zDHqtug

Anyone can play hurling. As a beginner, you can participate in hurling tournaments, and German teams are always happy to see new players! Hurling is more about having fun playing a new sport than about winning. Hurling is about right timing, self-development, competitive skills and feeling good about yourself. Come and lean it with us from scratch.


In order for the course to run smoothly, we need your assistance in following the instructions and rules. Among other things, the following applies:

  • Only those who feel fit, have no cold symptoms and no fever and are not under quarantine may participate in the courses.
  • Arrive on time, but no earlier than 5 minutes before the start of class.
  • Come dressed to the course. Unfortunately, the changing rooms and showers are still not available and cannot be used.
  • When not playing sports, the minimum distance of 1.5 m from other persons must be maintained at all times.
  • You must leave the sports area immediately upon completion of the course.
  • If the Corona "warning level" is reached 3G rule will apply for the participation in the course!This means that all participants must either be vaccinated, recovered or tested (daily antigen rapid or PCR test. Self-tests are not accepted). If the Corona "alert level" is reached 2G rule will apply. This means for participation in the course you must either be vaccinated or recovered.
  • Read the information sheet for participation in the attendance courses so that you are informed about all important behavioral and hygiene regulations. Download rules of conduct and hygiene

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
108001Mo15:30-17:00URpl25.10.-31.01.Paul Gruner, Annelie Hecker
7/ 10 €
7 EUR
für Studierende

10 EUR
für Beschäftigte

10 EUR
für Alumni